03941 24319     Sprechzeiten

Mädchensprechstunde

Mit unserer Mädchensprechstunde möchten wir kompetenter und gleichzeitig neutraler Ansprechpartner für junge Mädchen und Frauen sein. Dabei ist es völlig egal, ob sie bereits Erfahrungen mit einem Besuch beim Frauenarzt gemacht haben oder nicht. Die Mädchensprechstunde soll Anlaufstelle für verlässliche Informationen sein, sie soll Orientierungshilfe bieten sowie Ängste und Sorgen nehmen.

Antworten auf deine Fragen und Probleme

Als Frauenarztpraxis haben wir die richtigen Antworten auf deine Fragen und Probleme:

  • Körperliche Entwicklung und Veränderungen in der Pubertät
  • Anatomie / Physiologie der Geschlechtsorgane
  • Menstruation: Weiblicher Zyklus, Fruchtbarkeit, Probleme mit der Regelblutung
  • Menstruations-, insbesondere Tamponhygiene
  • Sexualität: Sexualentwicklung, Was ist normal?
  • Sexuell übertragbare Krankheiten, Geschlechtskrankheiten
  • Verhütung: Schwangerschafts- und Vaterschaftsverhütung
  • die „Pille danach“
  • Schwangerschaftsabbruch
  • Krebsfrüherkennung
  •  Impfungen gegen Röteln, Mumps, Masern, Windpocken, Hepatitis B
  • Impfung gegen  Gebärmutterhalskrebs (HPV-Impfung)

Beratungstermin

In der Mädchensprechstunde nehmen wir uns in einem persönlichen Gespräch genug Zeit zum Kennenlernen, Informieren und Fragen stellen. Eine Untersuchung ist möglich, aber nicht unbedingt nötig. Alles, was wir besprechen unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht.

Teenager erhalten für ihren ersten Frauenarztbesuch einen Vorzugstermin und können gern Freund oder Freundin mitbringen.

Möchtest du die Mädchensprechstunde wahrnehmen, dann melde dich bitte unbedingt vorher an und gib an, dass du zur Mädchensprechstunde kommst. So können wir uns besser vorbereiten und uns genug Zeit für dich nehmen. Du kannst dich auch über unsere  Online-Terminbuchung anmelden, Bemerkung: Mädchensprechstunde

Menü schließen